Roteiche

Roteiche

Roteiche

Holzart / Handelsname:

Roteiche, Zerreiche

Namen:

  • Amerikanisch / Englisch: Red oak
  • Französisch: Chêne rouge
  • Chinesisch: 红橡

Botanische Bezeichnung:

Quercus cerris, Quercus rubra, Quercus falcata

Charakter / Farbe:

Bei den Kelten wurde die „Eik“, wie in vielen anderen Kulturen, als heilig angesehen und aufgrund ihrer Größe, Härte und Langlebigkeit besonders geachtet. Die Roteiche hat festes, gerade gemasertes und leicht poröses Holz in einem sanften, schwach rötlichen „feurigen“ Ton. Auf den Längsflächen zeigen sich – bedingt durch ringförmig angeordnete Frühholzgefäße und scharf voneinander abgegrenzte Jahrringe - markante Flader bzw. Streifen, wobei sich durch auffällige Spiegel radial vorzügliche Dekore ergeben.

Hauptvorkommen:

Nordamerika, Europa, Asien

Verwendung:

Möbelbau, Innenausbau, Konstruktionsholz, Türenherstellung

Verfügbarkeit

3

Preisgruppe

1

Nicht alle Stämme verfügen über die aufgeführten Zertifikate. Bei Interesse fragen Sie uns nach zertifiziertem Material.